Erkältungszeit ist Zistrosenzeit

Zistrosentee Kräuterzimmer

Meine Wunderwaffe gegen Erkältungen

Dadurch, dass es draußen wieder kühler wird, häufen sich die Erkältungs- und Grippewellen. Husten und Schnupfen stehen dann leider am Tagesprogramm. Um gegen die Erkrankungen gewappnet zu sein, trinke ich in dieser Zeit zumindest eine Tasse Zistrosentee am Tag. Noch nie davon gehört? Leider erfreut sich Zistrosentee nicht unbedingt großer Beliebtheit und ist nicht wie zum Beispiel Kamillentee im Supermarkt erhältlich. Aber die Geheimwaffe hat es in sich:

Zistrosen-Portrait

Zistrose, Kräuterzimmer
Zistrose
Cistus

Die Zistrose (Cistus) ist eine immergrüne Pflanze mit verknitterten, zartrosa Blüten. Sie stammt aus dem Mittelmeerraum und den Kanarischen Inseln. Man unterscheidet zwischen 24 Arten. Die Pflanze duftet herrlich und die Blätter scheiden Harz aus.

Wirkung des Tees

Das Kraut enthält Polyphenole, die eine zellschützende Wirkung aufweisen. Die Zistrose ist vor allem für ihre antibakteriellen, antiviralen, antioxidativen und immunstärkenden Eigenschaften bekannt. Der schleimlösende Effekt und die entzündungshemmende Wirkung im Mund- und Rachenraum helfen vor allem bei Husten in der Erkältungszeit.

An der Universität in Münster wurde ein Experiment mit dem Pflanzenextrakt Cystus052 der Zistrose durchgeführt, was der Pflanze zu größerer Beliebtheit geholfen hat. Der Extrakt hat Grippeviren daran gehindert in Körperzellen einzudringen.

Die Zistrose mit ihren zarten, verknitterten Blüten

Anwendung des Zistrosentees

Am besten brüht man sich einen Tee und trinkt diesen vorbeugend gegen Erkältung. Den Tee ca. 10 Minuten ziehen lassen. Verwendet werden alle oberirdischen Teile der Pflanze. Als Faustregelt gilt: Mindestens 3 Wochen trinken damit die Wirkung eintritt und höchstens 3 Monate. Danach sollte man wieder auf ein anderes Kraut wechseln. Der Tee kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Erhältlich ist das Kraut entweder in der Apotheke oder online; ansonsten ist es in den Geschäften eher schwer zu finden.

Schreibe einen Kommentar

*