Wildkräuterausbildungen in Österreich

wildkräuterausbildungen-wanderung-wald-heilkräuter-sammeln

Hallo ihr Lieben!
Als ich meine Kräuterausbildung begann, war es schwer herauszufinden bei welchen Institutionen Ausbildungen dieser Art angeboten werden. Durch Nachfragen bei Workshops von verschiedenen Kräuterpädagogen, erhielt ich dann Hinweise auf unterschiedliche Vereine. Mittlerweile ist das Angebot schon viel größer und dies spiegelt auch den Trend in Richtung naturnahe Lebensweise wider. Ich habe hier eine Liste Mit Kräuterausbildungen speziell für Österreich erstellt und werde diese ergänzen sobald mir ein Lehrgang oder eine Ausbildung zum Thema Kräuterpädagogik über den Weg läuft. Ihr könnt mir auch gerne eure Tipps als Kommentar posten!

Kräuterausbildungen mit Zertifikat

Hier habe ich alle Kräuterkurse zusammengetragen, die ein fundiertes Grundwissen über Kräuter und deren Heilwirkungen vermitteln und mit einem Zertifikat abgeschlossen werden können.

Wildkräuterausbildung bei FNL (Freunde naturgemäßer Lebensweise)

Bei FNL habe ich meine Ausbildung genießen dürfen, je nach Bundesland erhält man kompetente und liebenswerte Kräuterpädagogen zugeteilt. Die Dauer des Kräuterkurses bzw. Kräuterlehrgangs erstreckt sich über 1 1/2 Jahre und man trifft sich monatlich. Die Kräuterausbildung endet entweder mit einem Teilnahmezertifikat oder man besucht in der Steiermark die Abschlussprüfung und kann sich dann Kräuterpädagoge schimpfen.

Die Kräutertreffen bestanden immer aus einem praktischen Teil (außer in den Wintermonaten) und einem theoretischen Teil. Das heißt wir sind durch verschiedenste Wälder in Ober- und Niederösterreich gewandert und die Pflanzen vor Ort begutachtet. Dadurch, dass bestimmte Pflanzen nur an bestimmten Orten wachsen, waren wir jedes Mal an einem anderen Ort um je nach z.B. Bodenbeschaffenheit verschiedene Kräuter kennen zu lernen. Das tolle war das Wandern in der Gruppe und das gemeinsame kennen lernen der Botanik. Nach dem Praxisteil folgte immer ein theoretischer Part. Hier saßen wir meist in einem Stüberl zusammen und haben Themen wie z.B. Pflanze des Monats, Pflanzenkunde, etc. durchgemacht. Und um die Kräuter-Ausbildungstage wieder aufzulockern, hatten wir auch immer einen praktischen Part bei jedem dabei. Da lernten wir alles Wichtige – von Salben und Seifen herzustellen bis hin zu Homöopathie. Das tolle daran war, dass immer Experten aus den verschiedenen Bereichen eingeladen wurden um Vorträge zu halten. Sei es eben zum Thema Bachblüten, Homöopathie, Aromatherapie, Physiologie des menschlichen Körpers, etc. Das lockerte die Stimmung auf und man hatte die Möglichkeit in verschiedene Bereiche der Pflanzenwelt hineinzuschnuppern.

Kosten des Kräuterkurses
€ 1.600 + € 20 FNL Verein Mitgliedsbeitrag

€ 1.600 + € 20 FNL Verein Mitgliedsbeitrag

Dauer der Kräuterausbildung
200 Einheiten = 1 1/2 Jahre

200 Einheiten = 1 1/2 Jahre​
(1x Monat an einem Samstag und Sonntag – also ideal für berufstätige); 200 Einheiten à 50min. und zusätzlich ca. 300 Heimstunden

Ort des Kräuterlehrgangs
Die Kräuterkurse starten nahezu in ganz Österreich (Tirol, Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Salzburg, Vorarlberg, Öberösterreich), in Bayern und Südtirol

Anforderungen & Abschluss an die Heilkräuterausbildung
Mündliche und theoretische Prüfung, Erstellen eines Herbariums, Abhalten einer Kräuterpräsentation, Durchführen einer Kräuterführung

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Gelehrt werden mind. 400 heimische Kräuter und deren Gebrauch
  • Biologie & Ökologie (Pflanzenstoffe, Giftpflanzen, Sträucher, Bäume, Alpenpflanzen, Wildkräuter, allgemeine Botanik)
  • Volksheilkunde (Ernte, Lagerung und Verarbeitung von Wildkräutern, Wurzeln, Beeren, Früchte, Räuchern, altes Kräuterwissen, Blütenessenzen, Homöopathie)
  • Naturhausmittel (Herstellung von Cremen, Tees, Tinkturen, Bäder, Wickel, etc.; Pflanzen in der Küche)

Ich kann über die Kräuterausbildung nur positives berichten und bin froh diese absolviert zu haben. Vor allem bin ich hellauf vom Wissen unserer Kräuterpädagogin Barbara Pühringer, die auch Chemikerin ist, begeistert. Am liebsten würde ich den Kräuterkurs dort noch einmal machen, weil mit den anderen Kursteilnehmern immer eine tolle Stimmung herrschte.

Kräuterausbildungen beim LFI (Ländliches Fortbildungsinstitut)

Bin erst kürzlich darüber gestolpert, vom Aufbau her ähnelt die Heilkräuterausbildung dem Ausbildungsplan von FNL. Insgesamt 160 Einheiten mit Prüfung und Projekten. Man schließt den Kräuter-Lehrgang mit einem Zertifikat ab. Um bei dem Kurs teilnehmen zu können, muss ein Motivationsschreiben verfasst werden.
Kosten des Kräuterkurses
€ 2.370

€ 2.370​

Dauer der Kräuterausbildung
20 Kurstage / 152 Unterrichtseinheiten

20 Kurstage / 152 Unterrichtseinheiten​

Ort des Kräuterlehrgangs
Salzburg

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
Mind. 80% Anwesenheit, Kräuterherbarium wird erstellt

Abschluss der Kräuterausbildung
Schriftliche Prüfung, mündliche Prüfung, didaktische Prüfung (Kräuterwanderung durchführen), schriftliche Abschlussarbeit

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Natürlich biologisches Grundlagen- und Pflanzenwissen (20 h)
  • Pflanzenfamilien und ihre Merkmale (12 h)
  • Sekundäre Inhaltsstoffe (12h)
  • Allgemeines über Wildkräuter (36 h)
  • Persönlichkeitsbildung – Methoden der Wissensvermittlung (16 h)
  • Recht & Marketing (16 h)
  • Exkursionen (32 h)
  • Abschlusspräsentation und Prüfungen (8 h)

Lehrgang zum diplomierten Heilkräuterpädagogen am WIFI

Auch das WIFI bietet einen Kräuter-Lehrgang zum diplomierten Heilkräuterpädagogen an. Hier hängen die Inhalte stark von der vortragenden Person ab – diese wechseln ab und an beim Wifi. Manche haben ihren Schwerpunkt dann bei Themen wie heidnische Feste und Hexentum während andere sich auf Wirkung der Pflanzen oder Erstellen von Salben und Tinkturen konzentrieren. Laut Kursplan sind nicht so viele Stunden im freien wie bei den anderen Instituten vorgesehen. Der Kräuter-Kurs kostet €1.120 mit 100 Einheiten.

Kosten des Kräuterkurses
€ 1.120

€ 1.120​

Dauer der Kräuterausbildung
100 Einheiten

100 Einheiten​

Ort des Kräuterlehrgangs
Oberösterreich

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
Hausübungen (Kräuter nach verschiedenen Rezepten zuhause vorbereiten), Herbarium, mind. 75% Anwesenheit, 1 Pflanzenporträt

Abschluss der Kräuterausbildung
Kräuterführung, Abschlussarbeit inkl. Präsentation (10 min.), schriftliche Prüfung – alle Teilprüfungen müssen positiv abgeschlossen werden

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Grundlagen der Pflanzenheilkunde
  • Geschichte der Kräuterkunde
  • Regeln beim Kräutersammeln
  • Wirkung
  • Giftpflanzen
  • Erkältungskräuter
  • Erntedank
  • Kräuterwanderungen
  • Schlafkräuter
  • Marketing & Recht
  • Zeigerpflanzen der Wiese
  • Kräuterbuschen binden
Kosten des Kräuterkurses
€ 990

€ 990​

Dauer der Kräuterausbildung
94 Einheiten

94 Einheiten​
ca. 3 Monate, Kurstage sind Donnerstag bis Sonntag

Ort des Kräuterlehrgangs
Wien

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
Praktische Prüfung, Präsentation vom Prüfungsthema

Abschluss der Kräuterausbildung
Zertifikat von Heilpflanzenwissen

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Allgemeines zur Heilpflanzenkunde und Homöopathie (Inhaltsstoffe und Wirkungen)
  • Teeherstellung, Kräuterprodukte
  • Angeeignetes Wissen über Heilkräuter in der Praxis

Kräuterausbildung zum TEH-Praktiker (Wifi)

Das Wort TEH bedeutet Traditionelle Europäische Heilkunde. Gelehrt wird in Zusammenarbeit mit dem TEH-Verein die dafür sorgen, dass traditionell überliefertes Wissen auch wissenschaftlich geprüft ist.

Kosten des Kräuterkurses
€ 2.300

€ 2.300​

Dauer der Kräuterausbildung
160 Lehreinheiten (freitags & samstags)

160 Lehreinheiten (freitags & samstags)​

Ort des Kräuterlehrgangs
Kräuter-kurse werden in Salzburg, Niederösterreich und im Burgenland angeboten

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
Abgeschlossenes 18. Lebensjahr

Abschluss der Kräuterausbildung
WIFI Diplom, Prüfung erforderlich

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Pflanzenwirkstoffe & Pflanzenbestimmungen
  • Wanderungen mit Pflanzenbestimmung
  • Heilpflanzenanbau – und verarbeitung
  • Herstellung von Kräuterkissen, Pulver, Tinkturen, etc.
  • Rächern, Inhalation, traditionelle Esskultur
  • Verpackung, Deklaration & Marketing

Diplom. Kräuterfachfrau/mann – Heilkräuterpädagogik (Bachblütenpraxis & Akademie)

Von den Inhalten her geht es bei dieser Kräuterausbildung mehr in die esoterische Richtung (Chakra, Pflanzenmeditation, Energetik, Bachblüten, Hexen), daher ideal für diejenigen die mehr über diese Themen lernen möchten.

KostenKosten des Kräuterkurses
€ 1.792,00 + € 180,00 Prüfungsgebühr

€ 1.792,00 + € 180,00 Prüfungsgebühr​
200 Übungsarbeiten zuhause für das Herbarium und die Diplomarbeit

Dauer der Kräuterausbildung
15 Tage Präsenzstudium, 140 Übungseinheiten

15 Tage Präsenzstudium, 140 Übungseinheiten​
200 Übungsarbeiten zuhause für das Herbarium und die Diplomarbeit

Ort des Kräuterlehrgangs
Graz

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung

Herbarium, Diplomarbeit

Abschluss der Kräuterausbildung
Präsentation und Abschlussprüfung für die Erlangung eines Zertifikats

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Botanische Grundlagen und Pflanzenfamilien
  • Bachblütentherapie
  • Feinstoffliche Einführung in die Pflanzenwelt
  • Räuchern
  • Traditionelle europäische Volksheilkunde
  • Frauenkräuter
  • Ökologie und Aufbau von Pflanzen in Bauern- und Stadtgarten
  • Frühlingskräuter
  • Lebensräume und Verbreitungsstrategien von Pflanzen
  • Kräuteranwendungen
  • Zauberpflanzen, Liebespflanzen und Hexenkräuter
  • Naturkosmetik
  • Wildobst, Wildbeeren und Wildgemüse

Heilkräuterausbildung bei der  Vitalakademie

Hier wird eine Kräuter-Ausbildung zum diplomierten Kräuterpädagogen angeboten. Mit 288 Einheiten muss man rechnen, wobei 120 davon Videounterricht sind. Der Kurs kostet € 1.980 und wird in allen Bundesländern angeboten. Denselben Kräuterkurs bietet die Vitalakademie auch als online Kurs an.

Kosten des Kräuterkurses
€ 1.980

€ 1.980

Dauer der Kräuterausbildung
272 Einheiten gesamt

(120 davon sind Videounterricht), 272 Einheiten Selbststudium, 250 Einheiten Diplomarbeit, 60 Einheiten Praxis

Ort des Kräuterlehrgangs
Linz, Wien, Salzburg, Graz, Innsbruck, Feldkirch, Klagenfurt

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung

80%ige Anwesenheit, Abschlussprüfung, Diplomarbeit, Nachweis über 60 Einheiten Praktische Umsetzung

Abschluss der Kräuterausbildung
Zertifikat

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Kräutergeschichte
  • Botanische Grundkenntnisse inkl. Ökologie und Ökosysteme
  • Konservierung & Zubereitung von Kräutern
  • Räuchern
  • Sammeln
  • Pädagogik
  • Praktische Anwendung des gelernten Wissens
  • Präsentationstechniken, Marketing, Recht (Videokurs)

Kräuterkurse light

Hier findet ihr eine Auflistung von interessanten Heilkräuter-Kursen, die entweder als Einstieg für Anfänger geeignet sind und Lust auf mehr machen oder auch Kräuterkurse für kräuterkundige Personen, die ihr Wissen noch weiter vertiefen möchten.

Kräutermedizin und Ganzheitsgesundheit

Ein Geheimtipp für Personen, welche sich mehr auf die wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse über Kräuter stützen möchten. Der Wildkräuterkurs wird von Susanne Kaiser geleitet, sie arbeitet in London als Medical Herbalist (dies ist ein eigenes Masterstudium dort!) und unterrichtet auf der Universität von Westminster.
Leider steht nicht allzu viel über Ihre Kräuterkurse auf der Website, aber grundsätzlich sind diese eher an Personen gerichtet, die sich schon etwas mit Kräuterkursen auskennen.

Kosten des Kräuterkurses
Leider keine Infos auf der Website dazu

Dauer der Kräuterausbildung
6 Termine

6 Termine​

Ort des Kräuterlehrgangs
Niederösterreich

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung

Keine Anforderungen

Abschluss der Kräuterausbildung
Zertifikat

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Auskunft über die Anwendung der Kräuter in der Medizin
  • Einführung wird in den Bereich Anatomie
  • Wirkung der Kräuter auf verschiedene Organe

Heil- und Wildkräuterausbildung bei Sonnentor

Wer nicht gerade Lust hat auf eine 1 ½ bis 2jährige Kräuter-Ausbildung und Prüfungen hat, sondern sich nur mal einen Überblick über Kräuter verschaffen möchte, dem ist mit den Kursen bei Sonnentor geholfen. Die Pflanzenexpertin DI Elisabeth Teufner erklärt in 6 Modulen die Kräuter im Jahreskreis. Nebenbei kann man sich zu einer Firmenbesichtigung bei Sonnentor anmelden was ich absolut empfehle. So schön dort!

Kosten des Kräuterkurses
€ 660

€ 660​

Dauer der Kräuterausbildung
6 Termine

1 Tag (von März bis Oktober)

Ort des Kräuterlehrgangs
Sprögnitz (Niederösterreich)

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung

Keine Anforderung

Abschluss der Kräuterausbildung
Teilnahmebestätigung

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Kräuter im Jahreskreis
  • Hautpflege mit Kräutern
  • Wildkräuter in der Küche
  • Hausmittel aus Heilkräutern
  • Herstellung von Kosmetik, Ölen, Salben, Honig, Tinkturen, etc.
Kosten des Kräuterkurses
€ 1.930

€ 1.930

Dauer der Kräuterausbildung
183 Einheiten / 8 Monate

183 Einheiten / 8 Monate​
(40 Einheiten von den 183 sind per Video) , 190 Einheiten Selbststudium, 250 Einheiten Diplomarbeit, 100 Einheiten praktische Umsetzung (Großteils davon alleine daheim); Jeweils Samstag & Sonntage alle 14 Tage

Ort des Kräuterlehrgangs
Wiener Neustadt

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
Praktikum im Ausmaß von 100 Stunden

Abschluss der Kräuterausbildung
Diplomarbeit, keine Angabe über eine Abschlussprüfung

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Kräuterkunde (auch Küchen und Würzkräuter)
  • Pflanzenkunde und -heilkunde
  • Hildegardkräuter
  • Kochen, Kosmetik, Tees, Seifen, Öle, Salben, Tinkturen
  • Kräuterwanderungen und Exkursionen

Online Kräuter-Kurse

In Zeiten von Corona wird uns vor den Augen gehalten, welche Möglichkeiten die online Welt zu bieten hat. Ihr könnt ganz gemütlich von zuhause aus die Kräuter-Ausbildung abschließen. Ich muss aber aus eigener Erfahrung sagen, dass es trotzdem ein Unterschied ist ob man hautnah die Pflanzen sieht, angreifen und riechen kann um diese zu bestimmen als wenn man diese nur auf Videos oder Fotos sieht. Aus meiner eigenen Sicht, hat man die Sicherheit, dass man die Pflanze richtig bestimmt hat, wenn einen jemand am Anfang an der Hand nimmt und da unterstützt anstatt auf sich selbst gestellt zu sein.
Deswegen würde ich online Kurse nur Personen empfehlen, die sich bereits mit Kräutern auskennen. Blutigen Anfängern oder noch Personen, die noch unsicher im Umgang und Erkennen von Kräutern sind, würde ich die alt bewährte Variante empfehlen.

Vitalakademie Kräuterpädagoge/in – learn@home

Meiner Ansicht nach die teuerste Kräuter-Ausbildung mit Zusatzkosten wie z.B. für die Beurteilung vom Skript oder der Diplomarbeit zahlt man extra, für jeden Praxistag, etc., dafür jedoch kann die Kräuter-Ausbildung ganz nach eigenem Tempo abgehalten werden. Hier muss man sich jedoch an der Nase nehmen und konsequent die Module durchziehen!

Kosten des Kräuterkurses
€ 1.980

€ 1.980
€ 1.380,00 (Ratenzahlung möglich) + € 450 für 3 zusätzliche Praxistage + € 150 Prüfungsgebühr und Beurteilung

Dauer der Kräuterausbildung
680 Einheiten / mind. 7 Monate

680 Einheiten / mind. 7 Monate​
mind. 7 Monate, insgesamt 680 Einheiten, 240 Einheiten Selbststudium anhand von Videos und Skripten

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
256 Einheiten Diplomarbeit (30 Seiten), Herbarium (40 Wildpflanzen), 24 Einheiten Praxistage

Abschluss der Kräuterausbildung
Abschlussprüfung

Inhalte der Kräuterausbildung

  • Rechtliche Grundlagen
  • Lerntechniken
  • Kräuterkunde (Aufbau, Systematik der Pflanzen, Inhaltsstoffe)
  • Kochen mit Kräutern
  • Naturkosmetik
  • Räuchern
  • Aromakunde
  • Bachblüten

Kräuterkunde Onlinekurs von Blatt & Dorn

Die Kräuterpädagogin Valerie hat online Kräuter-Kurse für Interessierte zusammengestellt. Einziger Nachteil ist hier, dass man nicht, wie bei anderen Online-Heilkräuter-Kursen, jederzeit einsteigen kann, sondern erst wenn Valerie diesen Kräuterkurs freischaltetet, teilnehmen kann. Vorteil wiederum ist hier, dass man sich im Forum innerhalb der Kursdauer untereinander austauschen kann und Valerie auf die gestellten Fragen antwortet.

Kosten des Kräuterkurses
Leider keine Angabe wenn der Kurs nicht freigeschaltet ist

Dauer der Kräuterausbildung
Leider keine Angabe wenn der Kurs nicht freigeschaltet ist

Anforderungen an die Heilkräuterausbildung
Leider keine Angabe wenn der Kurs nicht freigeschaltet ist

Abschluss der Kräuterausbildung
Zertifikat von Valerie

3 Kommentare bei „Wildkräuterausbildungen in Österreich“

  1. Wow, so viele Ausbildungsmöglichten!

  2. Hallo gibt des diese Ausbildung von der Diazöse noch?
    Liebe Grüße Carmen

    1. Hallo liebe Carmen!
      Leider wird diese Weiterbildung nicht mehr angeboten, aber ich hoffe noch drauf, dass es zukünftig wieder Kurse geben wird!

Schreibe einen Kommentar

*