Ringelblumensalbe selbstgemacht

Ringelblumensalbe, Kraeuterzimmer

Seitdem es draußen kühler geworden ist und drinnen die Heizkörper auf Hochtouren laufen, klagt mein Freund über trockene Hände. Um ihn vom Leid zu erlösen und mir gleichzeitig gegen meine spröden Lippen Abhilfe zu verschaffen, griff ich zum altbewährten Klassiker: Ringelblumensalbe.

Wirkung der Ringelblume

Die Pflanze wird äußerlich vor allem zur Wundheilung, bei Hautentzündungen, Quetschungen, Ausschlägen, trockener Haut, Neurodermitis, Verbrennungen oder Warzen verwendet. Innerlich wird sie bei Magen- und Darmgeschwüren angewendet.

Die Ringelblume wirkt darüber hinaus krampflösend, schweiß- und wurmtreibend und reguliert die Menstruation.

Ringelblume-mit-Schmetterling
Ringelblume-wirkung

Ringelblumen-Portrait

Ringelblume, Heilkraut, Kraeuterzimmer
Ringelblume
Calendula officinalis

Die Ringelblume gehört zur Familie der Korbblütler und ist eine einjährige Pflanze. Sie erfreut sich großer Beliebtheit als Gartenpflanze und blüht von Juni bis Oktober in gelber bis oranger Farbe.

Die Pflanze ist reich an:

Verwendet werden vor allem die Blüten und die Pflanze ist selten wild in der Natur zu finden.

Ringelblumen werden zwischen 40 und 80 cm hoch mit wechselständigen länglichen Blättern und einem behaarten Stängel. Die Samen der Ringelblume sehen aus wie kleine Würmchen.

Ringelblumensalbe, Krauterzimmer

Zur Herstellung benötigst du

Rezept Ringelblumensalbe mit Öl

Diese Ringelblumensalbe wird in 2 Schritten hergestellt:

Zuerst wird ein Ölauszug aus der Pflanze gemacht umd die guten Inhaltsstoffe in flüssiger Form zu erlangen. Deshalb lässt man den Ölauszug auch stehen. Den Rest vom hergestellten Öl kannst du als bei schmerzenden Muskeln oder gezerrten Sehnen auf die betroffene Stelle reiben.

Danach wird aus dem Ölauszug eine Creme gefertigt.

Der Ölauszug

Um starten zu können wird hier etwas Vorarbeit benötigt:
Und zwar nimmt man eine Hand voll Ringelblumenblüten und übergießt diese mit einem guten Öl (ich bevorzuge hier Olivenöl). Ihr könnt sowohl getrocknete als auch frische Ringelblumenblüten verwenden. Ich verwende immer trockene Blüten um Schimmel zu vermeiden. Manchmal kann es mit frischen Blüten vorkommen, dass diese im Öl zu schimmeln beginnen.

Ich habe ein Marmeladenglas verwendet und dieses 3 -4 Wochen stehen gelassen. Ihr könnt die Blüten jedoch ruhig länger im Öl lassen, passieren kann nichts solange die Blüten mit Öl bedeckt sind. Ideal ist es wenn ihr den Behälter zumindest 1x am Tag kurz auf den Kopf stellt. Nach ca. 3-4 Wochen können die Blüten abgeseiht werden.

Die Salbe

Nun geht’s ans anrühren der Salbe. Hier gibt es viele verschiedene Varianten, jedoch bevorzuge ich ein simples Rezept mit nur einer zusätzlichen Zutat: Bienenwachs.
Vegane Alternativen zu Bienenwachs wären z.B.: Raps-, Soja-, Sonnenblumen-, Carnaubawachs. Wichtig: Der Schmelzpunkt bei den veganen Alternativen ist anders als wie bei Bienenwachs.

1/4 kg Wachs in einem Wasserbad schmelzen und 1/4 l vom Ölauszug einrühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Vom Herd nehmen und in vorher ausgekochte oder desinfizierte Tiegel füllen und auskühlen lassen.

Die

Klassisches Rezept für Ringelblumensalbe

Klassisch nach ‚Omas Rezept‘ wird die Ringelblumencreme mit Schweineschmalz, Butter oder Ziegenbutter hergestellt. Für eine vegane Variante, könnt ihr anstatt von Schmalz oder Butter einfach Kokosöl verwenden. Der Vorteil an dieser Rezeptvariante ist, dass ihr nicht erst 3-4 Wochen warten müsst bis das ihr eine fertige Creme habt.

Zerlassenes Schmalz, Butter oder Kokosöl wird mit Ringelblumenblüten vermengt. Von der Menge her sollte es nur so viel sein wie das Öl / Schmalz oder die Butter aufnehmen können – also eine Gefühlssache. Das Fett / Öl bei kleiner Flamme ca. 5 Minuten köcheln lassen und auf keinen Fall zu heiß werden lassen. Die Blüten sollen nicht ausgebacken werden!

Danach werden die Blüten mittels einem Sieb dem Fett / Öl entnommen und in Tiegel gefüllt. Wenn man eine besonders reichhaltige Creme haben möchte, wiederholt man den Prozess mehrmals: Man entnimmt die „alten Ringelblumenblüten“, mengt frische hinzu und köchelt diese wieder auf kleiner Flamme, usw.

Damit die Creme lange haltbar ist und nicht ranzig wird, sollte sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

Ringelblume-Samen

Wie wirkt die Creme und wie lange ist sie haltbar?

Ideal bei rissigen und trockenen Händen und Wunde.

Die Salbe hält bis zu 3 Monate gekühlt. Dadurch, dass keine Konservierungsstoffe verwendet werden, sollte man einen Spatel verwenden und nicht mit den Fingern in die Creme greifen.

 

Ringelblumensalbe-selber-machen

*Dieser Blog Post enthält Affiliate Links. Für dich entstehen dadurch keine Kosten. Wenn du etwas mittels Klick auf einen Link kaufst, erhalte ich einen kleinen Anteil von Amazon für die Werbeleistung. Damit kann ich eventuell sogar die Hosting-Kosten für diese Website bezahlen. Danke <3

Schreibe einen Kommentar

*